355e93f2

10.2.20. Die Abnahme und die Anlage des hinteren Puffers der Karosserie als "das Fließheck"

Der hintere Plastpuffer 6 (es siehe die Abb. die Anlage des hinteren Puffers) nimmt sich zur Karosserie an sechs Stellen zusammen: an zwei Stellen daneben und vier Stellen hinten.

Die Seitenbefestigung des Puffers verwirklicht sich vom Bolzen 7, der in die Mutter 9 eingeschraubt wird. Die Mutter 9 ist auf dem Träger 10 Puffer gelegen und festigt den Puffer zum Träger 8, der zu nastawke den Fußboden geschweisst ist.

Die hintere Befestigung des Puffers verwirklicht sich von zwei geschweissten Bolzen 4 und den Muttern 5 zum unteren Paneel sadka und zwei Bolzen 1 zum Holm des Fußbodens. Die Mutter 2 ist zum Träger 3 auf dem Puffer geschweisst, zu dem auch der Bolzen 4 geschweisst ist.

Zur Seitenaufnahmestelle des Puffers gibt es den Zugang unter dem Auto, es ist der hintere Punkt der Befestigung des Puffers (zum Holm des Fußbodens) auch verfügbar.

Für den Zugang auf die hinteren Punkte der Befestigung (mit der Hilfe priwarnogo des Bolzens) muss man von innen Auto den Bezug des Gepäckraumes aufheben.

Bei der Anlage auf die Stelle früher als der abgenommene oder neue Puffer, die Anlage des Puffers mit den Spielraümen zu beachten, die auf die Abb. die Anlage des hinteren Puffers angegeben sind.