355e93f2

11.5.1.2.6. Die Auseinandersetzung und die Montage des Generators

Die Details des Generators G - 222

1 – der Mantel;
2 – der Regler der Anstrengung;
3 – die Gründung;
4 – schtschetkoderschatel mit den Bürsten;
5 – die Schlussfolgerung "die 15" Generatoren (die Schlussfolgerung des Reglers der Anstrengung);
6 – der Deckel des Generators seitens der Kontaktringe;
7 – der Leisten des Steckers der zentralen Schlussfolgerung des Wickelns statora;
8 – die isolierenden Büchse;
9 – wyprjamitelnyj der Block;
10 – der Kontaktbolzen;
11 – stator;
12 – der Rotor;
13 – die fernbetätige Buchse;
14 – die innere Scheibe der Befestigung des Lagers;
15 – der Deckel seitens des Antriebes;
16 – die Scheibe;
17 – die äusserliche Scheibe der Befestigung des Lagers;
18 – stjaschnoj der Bolzen;
19 – das Vorderkugellager des Rotors;
20 – die Buchse;
21 – die Pufferbuchse;
22 – podschimnaja die Buchse;
23 – der Kondensator

Die Auseinandersetzung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Schrauben abzuwenden und, den Mantel 1 in der Gebühr mit dem Regler 2, der Gründung 3 und schtschetkoderschatelem 4 abzunehmen, den Kondensator 23 abzunehmen.
2. Die Muttern stjaschnych der Bolzen 18 abzuwenden und, den Deckel die 15 Generatoren zusammen mit dem Rotor 12 abzunehmen.
3. Den Rotor im Schraubstock zuzudrücken, die Mutter der Scheibe und dem Abzieher abzuwenden, die Scheibe 16 von der Welle des Rotors abzunehmen. Aus dem Falz auf der Welle segment- schponku herauszunehmen und, den Deckel 15 abzunehmen.
4. Die Muttern der Schrauben, die die Spitzen der Ventile mit den Schlussfolgerungen des Wickelns statora verbinden abzuwenden, aus dem Leisten den 7 Stecker der Nullleitung herauszunehmen und, stator 11 dem Deckel die 6 Generatoren herauszuziehen.
5. Die Mutter des Kontaktbolzens 10 abzuwenden und, wyprjamitelnyj den Block 9 abzunehmen.

Die Montage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Die Montage des Generators muss man in der Rückordnung unter Berücksichtigung des Folgenden erzeugen:
  – nessoosnost der Öffnungen in den Pfoten kryschek des Generators soll nicht mehr als 0,4 mm sein, deshalb bei der Montage muss man in diese Öffnungen das spezielle Kaliber einstellen;
  – Die konische spannkräftige Scheibe der Scheibe von der konvexen Seite soll sich mit der Mutter berühren. Der Moment des Zuges der Mutter der Scheibe 45 – 72 N·m (4,5 – 7,2 kgs·m).