355e93f2

11.5.3.4. Die Steuereinheit EPCHCH

Auf dem Motor der Moden. 2106 wird die Steuereinheit EPCHCH als 25.3761 oder 2533.3761, vorbestimmt für die Verwaltung des elektromagnetischen Ventiles verwendet.

Die Steuereinheit kontrolliert die Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors mittels der Messung der Periode der Wiederholung der Impulse der Zündanlage ununterbrochen, die von der Zündspule abgenommen werden und es werden auf die Schlussfolgerung "die 4" Blöcke gereicht.

Bei der Frequenz des Drehens der Kurbelwelle weniger 1140±5 % der Minen-1 die Schlussfolgerungen haben "die 1" und «2» Blöcke die elektrische Verbindung, und dabei geht der Strom durch das Wickeln des elektromagnetischen Ventiles unabhängig vom Mikroumschalter.

Nach der Erhöhung der Frequenz des Drehens bis zu 1500±5 % der Minen-1 wird die elektrische Verbindung der Schlussfolgerungen «1» und «2» zerrissen und wieder wird nur nach der Senkung der Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors bis zu 1140 Minen-1 wieder hergestellt.