355e93f2

11.5.3.6. Das elektromagnetische Ventil EPCHCH

Auf dem Motor der Moden. 2106 wird das elektromagnetische Ventil als 1902.3741, der Verwalter des Pneumoventiles EPCHCH im Vergaser verwendet.

Das elektromagnetische Ventil hat drei Stutzen und zwei sapornych des Elementes.

Erster sapornyj ist das Element normal geschlossen erfüllt und dient für die Absonderung des zentralen Stutzens (den mit der Einlassrohrleitung verbundenen Motor) bezüglich des geneigten Stutzens (des mit dem Stutzen verbundenen Pneumoventiles EPCHCH); zweiter sapornyj ist das Element normal geöffnet erfüllt und dient für die Absonderung des angegebenen geneigten Stutzens bezüglich des atmosphärischen Stutzens, der geschlossenen vom Filzfilter und zwischen den elektrischen Schlussfolgerungen des Wickelns des Ventiles gelegen ist.

Beim Durchgang des Stromes durch das Wickeln des elektromagnetischen Ventiles haben die zentralen und geneigten Stutzen die pneumatische Verbindung, und beim Fehlen des Stromes wird solche Verbindung zwischen geneigt und atmosphärisch von den Stutzen gewährleistet.

Für den ersten Fall wird die Verdünnung aus der Einlassrohrleitung zum Pneumoventil EPCHCH übergeben, dass den Eingang der Brennstoff-luft- der Emulsion durch das System des Leerlaufs in den Motor nicht behindert, und für den zweiten Fall – überdeckt das Pneumoventil EPCHCH die Abgabe des Brennstoffes zum Motor