355e93f2

11.6.3.1.2. Die Auseinandersetzung, die Besichtigung, die Reparatur und die Montage des Zündverteilers

Die Auseinandersetzung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Deckel und begunok abzunehmen.
2. Die Schrauben der Befestigung des Vakuumreglers abzuwenden und, es abzunehmen.
3. Die Schrauben der Befestigung des Vakuumreglers abzuwenden und, es abzunehmen.
4. Zwei Schrauben der Befestigung der Theke des Unterbrechers abzuwenden und, die Theke abzunehmen.
5. samkowuju die Scheibe von der Achse des Fingerhebels des Unterbrechers abzunehmen, die Leitung von der Kontakttheke auszuschalten, auf die isolierende Buchse gedrückt und dabei die Bemühung der Feder des Fingerhebels überwunden.
6. Den Fingerhebel des Unterbrechers mit dem Antrieb und der Klemme der niedrigen Anstrengung abzunehmen.
7. Die Schrauben der Befestigung der unteren Platte des Unterbrechers zum Körper des Verteilers abzuwenden und, sie abzunehmen.
8. Die beweglichen und bewegungsunfähigen Platten des Unterbrechers zu trennen.
9. Für die Demontage der Antriebswelle, den spannkräftigen Ring abzunehmen, den Stift auszuschlagen, kulatschkowuju muftu abzunehmen und, die Welle herauszunehmen.
10. Das Filznetz aus der Öffnung im Fäustchen herauszunehmen, die Schraube der Befestigung des Fäustchens abzuwenden.
11. Die Federn von der Platte des Fäustchens auszuschalten und, das Fäustchen zusammen mit der Platte abzunehmen.
12. Die Federn und grusiki des zentrifugalen Reglers und das Fäustchen abzunehmen.
13. Wypressowat die Lager, wenn ihr Ersatz gefordert wird.

Nach der Auseinandersetzung, den Zustand der Arbeitsoberfläche der Kontakte des Unterbrechers zu prüfen. Im Falle der großen Versetzung des Metalls von einem Kontakt auf anderem, davon samtig nadfilem, nicht verwendet für andere Ziele zu säubern.

Bei der Reinigung, den Höcker auf dem Kontakt der Theke des Unterbrechers zu entfernen. Vollständig den Krater (die Vertiefung) auf dem Kontakt des Fingerhebels des Unterbrechers herauszuführen es ist nicht empfehlenswert.

Nach dem Reinigen die Kontakte des Unterbrechers vom Benzin auszuwaschen und, vom trockenen reinen Stoff abzureiben, der nicht die Fasern abgibt.

Die Montage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Montage des Verteilers in der Rückordnung unter Berücksichtigung des Folgenden zu erzeugen:
  – sapressowku der neuen Lager, auf der Hand- oder pneumatischen Presse zu erzeugen, wonach von der speziellen Abtastung sie bis zum Durchmesser 12,7+0,012–0,006 mm zu entfalten;
  – Vor der Montage die Welle des Verteilers, der Achse zentrifugal grusikow, der Oberfläche grusikow und der Platten des zentrifugalen Reglers, mit dem Schmieren ЛИТОЛ-24 einzuschmieren
2. Bei der Montage des Verteilers sollen in den Vereinigungen die folgenden Spielraüme gewährleistet sein:
  – Der längslaeufige freie Lauf der Welle – nicht mehr als 0,35 mm;
  – Der Spielraum zwischen grusikami und der Platte des Fäustchens – 0,2–0,5 mm;
  – Der axiale freie Lauf des Fäustchens – 0,05–0,55 mm
3. Die angegebenen Spielraüme werden von der Auslese der Regelungsscheiben korrigiert.
4. Nach der Montage des Verteilers, 4–5 Tropfen des motorischen Öls in maslenku des Verteilers, 2–3 Tropfen – auf filz des Fäustchens zu vergraben, 3–4 Tropfen – in die Buchse des Fäustchens und den Verteiler am Stand zu prüfen.
5. Die Anlage des Verteilers auf den Motor, sowie die Anlage des Momentes der Zündung sind in der Abteilung "Motoren" beschrieben.