355e93f2

11.8.4. Die Funkausrüstung

Die Funkausrüstung besteht aus dem Radioapparat "Bylina-RP320A-41", zwei Lautsprecher 5ГДШ-5-8 und der Antenne AR108.

Der Radioapparat wird in die rechteckige Öffnung der Gesichtsoberfläche des Mantels eingestellt und nimmt sich darin mittels zwei Schrauben im unteren und Schwanzteil des Radioapparats zusammen. Der bestimmte so Radioapparat ist im Mantel von den Umstellungen in den senkrechten und horizontalen Ebenen hart festgelegt. Dann nimmt sich podsobrannyj der Knoten des Radioapparats mit dem Mantel unten zum zentralen Teil des Paneels der Geräte mit Hilfe vier Schrauben mit plastintschatymi von den Muttern zusammen.

Die Lautsprecher 5ГДШ-5-8 sind in die entsprechenden Netze nach den Rändern des Paneels der Geräte bestimmt und nehmen sich von zwei Schrauben jeder zusammen.

Oben sind sie vom Deckel des Paneels der Geräte mit der gelochten Oberfläche in der Zone der Anlage der Lautsprecher bedeckt. Durch das Anschlusskabel sind die Lautsprecher zu den entsprechenden Schlussfolgerungen des Radioapparats angeschaltet.

Die Antenne AR108 ist im Heckende des linken Vorderflügels des Autos bestimmt. Das Oberteil der Antenne ist mit der Hilfe nakidnoj die Muttern in der Öffnung des Flügels gefestigt, und der untere Teil des Körpers der Antenne ist in der Gummibuchse bestimmt, die sich im Träger befindet.

Der Träger ist zum Schutzblech geschweisst.

Die Leitung der Antenne durch die Seitenpaneele der Karosserie ist in den Salon eingeführt und mittels des speziellen fernen Netzes ist mit dem Radioapparat verbunden.

Die Aufstellung der Spindeln der Antenne wird mit Hilfe des speziellen Schlüssels aus dem Satz der Antenne erzeugt.

Die Reparatur der ausgefallenen Knoten der Funkausrüstung wird nur von den Kräften der spezialisierten Werkstätten erzeugt.