355e93f2

3.1.3.2. Die Regulierung des Niveaus des Brennstoffes in poplawkowoj der Kamera

DIE MOTOREN DER MODELLE 2106, 331 UND 3317 MIT DEN VERGASERN ALS DAS "OZON"

Die Regulierung des Niveaus des Brennstoffes in poplawkowoj der Kamera der Vergaser DAAS-2141, ДААЗ-2140-50 und ДААЗ-2140-70

1 – der Deckel des Vergasers;

2 – der Sattel des nadelförmigen Ventiles;

3 – die Stütze;

4 – das nadelförmige Ventil;

5 – die Kugel des nadelförmigen Ventiles;

6 – ottjaschnaja die Gabel des nadelförmigen Ventiles;

7 – jasytschok des Hebels des Schwimmers;

8 – der Schwimmer;

9 – die Verlegung des Deckels des Vergasers;

Die Regulierung des Niveaus des Brennstoffes in poplawkowoj der Kamera verwirklicht sich durch jede 30 Tausenden km, sowie bei den vergrösserten Kosten des Brennstoffes, dem Ersatz des nadelförmigen Ventiles oder des Schwimmers.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Deckel 1 Vergasers abzunehmen und, sich darin zu überzeugen, dass der Schwimmer 8 die Einbeulungen und die Löcher nicht hat, swo-bodno schaukelt auf der Achse, und seine Masse zusammen mit der Masse des Hebels ist (12±1) gleich
2. Die Dichte des Zuges des Sattels 2 nadelförmiger Ventile im Deckel 1 und die Abwesenheit der Einklemmen der Kugel 5 nadelförmiger Ventile 4 zu prüfen.
3. Den Deckel 1 senkrecht vom Stutzen der Zufuhr des Brennstoffes nach oben festzustellen. Dabei soll das nadelförmige Ventil 4, und jasytschok 7 Hebel des Schwimmers geschlossen sein, die Kugel 5 nadelförmiger Ventile zu betreffen, die Feder der Kugel nicht zusammenpressend.
4. In dieser Lage den Spielraum Und zwischen dem mittleren Teil des Schwimmers und der Oberfläche der Verlegung 9, die an den Flansch des Deckels dicht gedrückt ist zu prüfen. Der Spielraum soll (6,5±0,25) mm gleich sein. Falls notwendig ist podognut jasytschok 7 für das Erhalten des geforderten Spielraums vorsichtig. Jasytschok 7 soll die Achsen des nadelförmigen Ventiles senkrecht sein, und seine Kontaktoberfläche soll seitens der Kugel die Beschädigungen nicht haben, die ein Grund des Hängens des Ventiles sein können.
5. Den Lauf des Schwimmers zu prüfen, der (8±0,25) mm, falls notwendig podognut die Stütze 3 sein soll.
6. Zu prüfen, ob ottjaschnaja die Gabel 6 nadelförmiger Ventile seine freie Umstellung behindert.
7. Den Deckel 1 Vergasers auf die Stelle festzustellen, darin überzeugt, dass der Schwimmer frei den Platz wechseln kann, die Wände poplawkowoj der Kamera nicht berührend.

DIE MOTOREN DER MODELLE 331 UND 3313 MIT DEN VERGASERN ALS "SOLEKS"

Die Regulierung des Niveaus des Brennstoffes in poplawkowoj der Kamera der Vergaser DAAS-21041 und ДААЗ-21041-10

1 – der Schwimmer;

2 – jasytschok des Hebels des Schwimmers;

3 – das Ventil;

4 – die Verlegung des Deckels des Vergasers;

5 – der Deckel des Vergasers

Die Regulierung des Niveaus des Brennstoffes in poplawkowoj der Kamera verwirklicht sich durch jede 30 Tausenden km.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Deckel die 5 Vergaser horizontal, den Schwimmern nach oben festzustellen.
2. In dieser Lage, den Spielraum zwischen jedem Schwimmer und der Verlegung 4, die zum Deckel dicht angrenzt zu prüfen. Der Spielraum soll unter jedem Schwimmer identisch sein und ist (1±0,25) mm gleich. Falls notwendig ist podognut jasytschok 2 Hebel des Schwimmers für das Erhalten des geforderten Spielraums vorsichtig. Die Stützoberfläche jasytschka soll die Achsen des nadelförmigen Ventiles 3 senkrecht sein soll die Einbeulungen und saboin nicht haben. Für die Beachtung der obengenannten Bedingungen und der Ausnahme der Möglichkeit sadewanija der Schwimmer für die Wände poplawkowoj die Kameras wird vorsichtig podgibanije der Waagebalken der Schwimmer in der geforderten Ebene zugelassen.

Die Warnung

Die Anlage des Schwimmers zu prüfen es ist nötig immer beim Ersatz des Schwimmers oder des nadelförmigen Ventiles; im letzteren Fall muss man auch uplotnitelnuju die Verlegung des Ventiles ersetzen.