355e93f2

4.9.3.4.2. Die Prüfung des Zustandes der Details des Antriebes der fetten Pumpe

Man muss bei den Details das Folgende prüfen:

 – Der Verschleiß subjew des getriebenen Zahnrades;
 – Der Spielraum zwischen der Stützscheibe und der Stirnseite des Körpers;
 – Der radiale Spielraum zwischen dem Körper und der Walze des Antriebes.

Der Verschleiß subjew nach dem Profil klärt sich mittels der Abmessung der Dicke des Zahnes subomerom. Bei dem Verschleiß ist nötig es subjew nach der Dicke mehr als durch 0,15 mm von der ursprünglichen Dicke das Zahnrad zu ersetzen.

Zulässig für den weiteren Betrieb der Spielraum zwischen der Stirnseite und der Stützscheibe – 0,25 mm.

Der radiale Montagespielraum für die Walze ist 0,016–0,052 mm, zulässig beim Verschleiß – 0,1 mm gleich.