355e93f2

4.9.3.5.2. Die Kurvenwelle

Sorgfältig ausgewaschen und nassucho die abgeriebene Kurvenwelle, anzuschauen, die Durchmesser schejek zu messen und, den Zustand der Oberflächen der Fäustchen, schejek und des Exzentrikers zu prüfen. Beim Vorhandensein sadirow auf den Fäustchen ist die Welle für den weiteren Betrieb untauglich.

Die Durchmesser stütz- schejek der Kurvenwelle sind gleich: 45,97... 45,951; 44,97... 44,951; 43,97... 43,951 mm.

Die Spielraüme zwischen den Lagern im Kopf und stütz- schejkami sollen innerhalb 0,025–0,089 mm sein.

Bei der Erhöhung des Spielraums bis zu 0,11 mm ist nötig es die Welle zu ersetzen.

Das Schleifen schejek der Welle und der Fäustchen wird beim Verschleiß unter die Reparaturumfänge nicht zugelassen.

Der höchstzulässige Spielraum zwischen dem Waagebalken und seiner Achse soll 0,1 mm nicht übertreten.