355e93f2

4. Das System der Abkühlung

Die Anordnung des erweiternden Behälters des Systems der Abkühlung in der Abteilung des Motors

1 – der Pfropfen des erweiternden Behälters;

2 – der erweiternde Behälter;

3 – der Schlauch des Flüssigkeitshörers;

4 – der Schlauch parootwodjaschtschej die Hörer

Die Untenansicht auf den Heizkörper des Systems der Abkühlung

1 – der Elektrolüfter;

2 – der Sensor des Einschlusses des Elektrolüfters;

3 – der Thermostat;

4 – der Ausflußpfropfen des Heizkörpers;

5 – abführend (unter) den Schlauch des Heizkörpers

Ins System der Abkühlung des Motors wird die kühlende Flüssigkeit das Frostschutzmittel ТОСОЛ-А40 überflutet. Der Umfang des Systems der Abkühlung (mit dem Heizkörper)–10 der Liter.

Die Kontrolle des Vorhandenseins der kühlenden Flüssigkeit soll täglich vor der Abfahrt durchgeführt werden. Ihr Niveau soll auf 0-10 mm niedriger als Naht der oberen und unteren Hälften des erweiternden Behälters 2 sein.

Der Ersatz der kühlenden Flüssigkeit soll durch jede 60 Tausenden km des Laufes (erzeugt werden aber ist als ein Mal in 2 Jahre nicht seltener).

Der Ersatz
DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Unter den Motor die Kapazität für den Ablass der Flüssigkeit zu stellen:
2. Auf dem Motor der Moden 2106 den Pfropfen vom erweiternden Behälter nicht abnehmend, (für die Verkleinerung des Andranges der zusammengezogenen Flüssigkeit), den Pfropfen der 1 Abflußöffnung, der auf dem linken Heckende des Blocks der Zylinder gelegen ist herauszuziehen.
3. Auf dem Motor der Moden. 331, 3317 und 3313, den zuführenden Schlauch des Heizkörpers mit ugolnika 1 auf dem rechten Heckende des Blocks der Zylinder des Motors abzunehmen.

4.  Den Ausflußpfropfen die 4 Heizkörper (die Abb. die Untenansicht auf den Heizkörper des Systems der Abkühlung herauszuziehen)

5. Den Pfropfen 1 (die Abb. die Anordnung des erweiternden Behälters des Systems der Abkühlung in der Abteilung des Motors) des erweiternden Behälters abzuwenden. Bei der Möglichkeit produt das System von der zusammengepressten Luft durch den Schlauch 4 parootwodjaschtschej die Hörer
6. Nach Abschluss dem Ablass der Flüssigkeit, die Ausflußpfropfen auf die Stelle festzustellen
7. Ins System durch den Hals des erweiternden Behälters die frische kühlende Flüssigkeit bis zum bestimmten Niveau im erweiternden Behälter zu überfluten. Dabei auf dem Auto mit dem Motor der Moden. 2106 den Pfropfen 1 Öffnung für die Ausgabe der Luft abzuwenden. Auf den Autos mit den Motoren der Moden. 331, 3317 und 3313 Auftankung des Systems der Abkühlung ist es empfehlenswert, durch den abführenden Schlauch des Heizkörpers, der mit ugolnika auf dem zuführenden Stutzen der Wasserpumpe abgenommen ist zu erzeugen.
8. Nach Abschluss der Prozedur, den Schlauch auf die Stelle festzustellen
9. Den Pfropfen des erweiternden Behälters und den Pfropfen der Öffnung für die Ausgabe der Luft umzukehren, den Motor zu lassen. Den Motor bis zur Temperatur 85–90 ° Mit zu erwärmen (das Ventil des Thermostaten ist geöffnet), bei der sich der Zeiger des Temperaturanzeigers der kühlenden Flüssigkeit in der weißen Zone der Skala befindet, und, ihm zu gestatten, 2–3 Minuten zu arbeiten, den Motor Anzuhalten und, ihm zu gestatten, abzukühlen.
10. Wenn es nach dem Abkühlen des Motors das Niveau der Flüssigkeit im erweiternden Behälter bestimmt, so muss man es (beim Fehlen der Spuren podtekanija im System der Abkühlung wieder herstellen niedriger ist).


Die Warnung

Nach dem Ausguss der kühlenden Flüssigkeit in den erweiternden Behälter soll sein Pfropfen dicht umgekehrt sein, da sich die Flüssigkeit im System der Abkühlung beim arbeitenden und erwärmten Motor unter dem Druck befindet. Den Pfropfen des erweiternden Behälters für den Ausguss der kühlenden Flüssigkeit zu öffnen es ist nötig nur auf dem kalten Motor.