355e93f2

6.1.2. Die Prüfung und die Regulierung der Kennwerte der Anlage der Vorderräder

Das Schema der Anlage der Winkel der Vorderräder

O-O – die senkrechte Achse;

A-A – die Achse, die zu die längslaeufige Achse des Autos parallel ist;

In – die Spur des Autos;

Mit – vor des Autos

Für das Erhalten der genausten Kennwerte der Anlage der Räder soll ihre Regulierung auf dem Auto, das vollen маcсу hat, an den speziellen Ständen erzeugt werden. Es wird die Regulierung der Vorderachsfederung bei der Masse snarjaschennogo des Autos zugelassen.

Die Prüfung und bei der Notwendigkeit, die Regulierung der Winkel der Anlage der Vorderräder werden beim Lauf des Autos 1,5-2 Tausend km, und im Folgenden durch jede 30 Tausenden km des Laufes erzeugt.

Die Notwendigkeit der Regulierung der Winkel der Anlage der Vorderräder entsteht für die folgenden Fälle:

  – Die Verschlechterung der Stabilisierung der Vorderräder (es fehlt die spontane Rückführung des Steuerrads in die Ausgangslage beim Ausgang des Autos aus der Wendung);
  – Die Entführung des Autos bei der geraden Bewegung (die Tendenz der ständigen Abweichung zu einer Seite unabhängig von der Seitenneigung des Profils des Fahrdammes);
  – Der beschleunigte einseitige, gestufte und fleckige Verschleiß der Laufdecke der Reifen der Vorderräder;
  – sadewanije der Reifen bei den Höchstwinkeln der Wendung für die auftretenden Details der Aufhängung, die nahe gelegenen Oberflächen der Karosserie und die Holme des Rahmens.

Die Verschlechterung der Stabilisierung der Vorderräder ist eine Untersuchung des Verstoßes der Winkel der längslaeufigen Neigung der Achse der Wendung teleskopitscheskoj der Theke und der Unordnung der Räder gewöhnlich.

Die Entführung des Autos kann eine Untersuchung der großen Verschiedenheit (mehr 0°30 ') der Winkel der längslaeufigen Neigung der Achse der Wendung teleskopitscheskoj der Theke und der Winkel der Unordnung der linken und rechten gesteuerten Räder sein.

Der beschleunigte einseitige Verschleiß der Laufdecke des Reifens geschieht beim Verstoß des Winkels der Unordnung der Räder, der ungleichmässige Verschleiß der Reifen mit der Bildung der gestuften Kämme quer über die Laufdecke bezeichnet auf den Verstoß der Vorspur der Räder.

Sadewanije der Reifen für die auftretenden Details der Vorderachsfederung kann beim Verstoß der Gleichheit der Höchstwinkel der Wendung der Räder zu den linken und rechten Seiten sein vorhanden.

Die Winkel der Anlage der Räder regulieren es muss auf dem Auto voll, die Massen in solcher Reihenfolge:

1. Die Regulierung des Winkels der längslaeufigen Neigung der Achse der Wendung teleskopitscheskoj die Theken.

2. Die Regulierung des Winkels der Unordnung der Räder.

3. Die Regulierung der Gleichheit der Höchstwinkel der Wendung der Räder.

4. Die Regulierung der Vorspur der Räder.

Vor der Regulierung der Aufhängung ist nötig es und falls notwendig zu prüfen, zu regulieren:

1. Der Druck der Luft in den Reifen.

2. Der freie Lauf der Wendung des Steuerrads.

3. Die symmetrische Anordnung der Stricknadeln des Steuerrads.

4. Symmetrisch poworatschiwanije des Steuerrads oder die Umstellung rejki des Steuermechanismus in beide Seite.

5. Das Schlagen der Disks der Vorderräder:

– Radial – nicht mehr als 0,7 mm;
– Axial – nicht mehr als 1 mm.

Außerdem es ist nötig zu berücksichtigen, dass die Details der Vorderachsfederung und des Steuerantriebes, die die Winkel beeinflussenden Anlagen der Räder, mit den Neuen repariert oder ersetzt sein sollen.

Nach der Anlage des Autos auf die Stützplätze des Standes, es ist vor der Messung der Winkel der Anlage unmittelbar, es ist "proschat" die Aufhängung in der Richtung oben nach unten von der Bemühung 500–600 N (50–60 kgs) notwendig.

Die Prüfung und, wenn es erforderlich ist, die Regulierung der Winkel der Anlage der Räder wird in der folgenden Ordnung erzeugt: erstens prüfen die Winkel der längslaeufigen Neigung der Achse der Wendung und ihre Verschiedenheit, dann die Winkel der Unordnung und ihre Verschiedenheit und in die letzte Reihe der Vorspur der Räder.

Die Winkel der maximalen Wendung des inneren Rads auf 40 ° werden uporami im Steuermechanismus und deshalb auf dem Auto gewährleistet werden nicht reguliert.

Die Kennwerte der Anlage der Vorderräder

Das Kennwert
Die Größe des Kennwertes
Bei der vollen Masse des Autos
Bei der Masse snarjaschennogo des Autos
Die Unordnung (negativ)
0°30 ’ ± 30’
0°10 ± ’ 30’
Die Verschiedenheit der Winkel der Unordnung der linken und rechten Seiten
0°30’
0°30’
Die längslaeufige Neigung der Achse der Wendung der Räder
1°20 ’ ± 30’
0°20 ’ ± 30’
Die Verschiedenheit der Winkel der längslaeufigen Neigung der Achse der Wendung der Räder der linken und rechten Seiten
0°30’
0°30’
Die Vorspur (negativ) für ein Rad
0°10 ’ ± 05’
0°07 ’ ± 05’
Die Vorspur bei der Abmessung teleskopitscheskoj vom Lineal auf beide Räder nach obodam 14 ”(auf diam. 360 mm), mm
-2 ± 0,5
-1,3 ± 0,5