355e93f2

6.1.6.8. Das Kugelgelenk

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vor wyworatschiwanijem folgt der Bolzen 2 (es siehe die Abb. die Regulierung der Unordnung der Vorderräder und die Befestigung des Gelenkes der Theke) die Befestigungen des Kugelgelenkes zur Wendefaust akkurat der Flansch die 3 Kappen auseinanderzubiegen, der für stoporenija die Bolzen verwendet wird.
2. Die Kappe abzunehmen und, seine Unversehrtheit zu prüfen. Die mechanischen Beschädigungen in Form von den durchgehenden Rissen oder otslojenije die Gummis von der Armatur sind unzulässig. Es Wird der Ersatz der beschädigten Kappe neu gefordert.
3. Den Verschleiß der Arbeitsoberflächen des Gelenkes zu prüfen, seinen Finger manuell umgedreht. Die freie Umstellung des Fingers (mit dem Spielraum) oder sein Einklemmen sind unzulässig.
4. Es wird der Zustand der Kugelgelenke auf den Hebeln der Aufhängung bei den ausgehängten Vorderrädern geprüft.
5. Wenn sich bei der radialen oder axialen Beaufschlagung des Fingers des Gelenkes von der Bemühung 980 N (100 kgs) der Spielraum zwischen dem Schild des Bremsmechanismus und der Warze des Hebels der Aufhängung in beide Seite mehr als auf 0,5 mm ändert, so muss man das Kugelgelenk neu ersetzen.