355e93f2

6.1.9.4. Der technische Zustand der Details amortisatornoj die Theken nach der Auseinandersetzung

Alle abgenommenen Details und der Behälter ist standhaft, vom Benzin oder dem Petroleum, nassucho auszuwaschen, vom Material abzureiben, das nicht die Fasern abgibt, und sorgfältig, zu prüfen, dabei das Folgende beachtend:

  – Der Innendurchmesser (die Arbeitsoberfläche) die Büchse richtend in der Gebühr soll in den Grenzen (25±0,6) mm sein. Die Arbeitsoberfläche der Buchse richtend soll den bedeutenden Verschleiß ftoroplastowogo der Schicht nicht haben, wird prostupanije der Bronzenschicht auf der kleinen Oberfläche zugelassen;
  – Der Arbeitsteil des Stockes soll den Durchmesser 25–0,019–0,042 mm haben, glatt (die Unebenheit Ra 0,04), ohne sadirow und der Kratzern, ohne Verstoß chromowogo die Deckungen zu sein;
  – Die Disks perepusknogo und der Einlassventile und drosselnyje die Disks der Ventile des Schlußsignals und der Kompression sollen nicht deformiert sein sollen den bedeutenden Verschleiß nicht haben, es werden die Ringleistungen in drosselnych die Disks von der Tiefe nicht mehr als 0,05 mm zugelassen, neploskostnost der Disks soll innerhalb 0,06 mm sein;
  – Die Stützringoberflächen unter drosselnyje die Disks auf dem Kolben und dem Körper des Ventiles der Kompression sollen nicht beschädigt sein, es wird die Korrektur dieser Oberflächen vom Einschleifen auf der Platte, wonach die Tiefe der Rille zwischen den Vorsprüngen nicht weniger als 0,7 mm sein soll, und neben der zentralen Öffnung – nicht weniger als 0,2 mm zugelassen;
  – Der Begrenzer des Laufs des Schlußsignals soll die Bruche oder die bedeutende restliche Deformation (seine Höhe soll nicht weniger als 12 mm sein, und den Außendurchmesser  – nicht mehr als 34 mm) nicht haben;
  – Der Ersatz der Manschette ist beim Vorhandensein tetschi die Flüssigkeiten aus amortisatornoj die Theken obligatorisch; außerdem soll die Manschette die Risse (die Risse) und otslojenija des Gummis von der Armatur nicht haben, die obere Feder der Manschette soll korrodirowana nicht sein;
  – Der Ring der Verdichtung des Behälters soll die Risse und den Verstoß der Form des Kreises vom Durchmesser (2,5±0,2) mm im querlaufenden Schnitt nicht haben;
  – Auf der konischen Setzoberfläche poliamidnych der Ventile des Schlußsignals und der Kompression werden die Ringvertiefungen nach der Kontaktstelle mit den Setzoberflächen des Stockes und den Sattel des Ventiles der Kompression von der Tiefe nicht mehr als 0,3 mm zugelassen;
  – Der Ring des Kolbens soll die Dicke nicht weniger als 1,4 mm haben;
  – Man muss die Abwesenheit auf allen Details der Niednägel zuwenden, die zur Verunreinigung amortisatornoj der Flüssigkeit und der Ventile bei der Arbeit der Theke bringen könnten.