355e93f2

6.2.2. Die Prüfung des technischen Zustandes der hinteren Aufhängung auf dem Auto

Bei der Prüfung, die von der visualen Besichtigung und den Abmessungen erzeugt wird, man muss das Folgende prüfen.

Auf den Details und den geschweißten Nahten des Balkens, die querlaufende Stange und die Träger der Befestigung der Aufhängung auf der Karosserie soll der Risse nicht sein.

Die Bolzen und die Muttern der Befestigung der Hebel zur Karosserie, der querlaufenden Stange und der Dämpfer zum Balken und der Karosserie sollen sicher festgezogen sein.

Der Balken, die Hebel und die querlaufende Stange sollen die bemerkenswerte Biegung nicht haben.

Die sajlent-Blöcke und die Gummibüchse der Hebel, der querlaufenden Stange und der Dämpfer sollen die Risse und die Bruche nicht haben.

Die Federn der Aufhängung sollen die Risse und die Ablagerungen nicht haben.

Die Abwesenheit die Ablagerungen der Federn wird von der Abmessung des Umfanges vorläufig geprüft Und (es siehe die Abb. die Hintere Aufhängung des Autos) – die Entfernung zwischen dem Holm des Fußbodens und der Achse des Kopfes des Bolzens der Befestigung des Dämpfers (bei der Belastung in der Karosserie, der gleichen Masse 4 Menschen auf 70 kg ohne Gepäck) soll sein nicht weniger als 105 mm, und soll die Verschiedenheit der Umfänge rechts und links mehr 15 mm nicht sein.

Die Stange des Stabilisators soll den Spielraum an den Aufnahmestellen zur Buchse des Flansches nicht haben.

Die Prüfung des technischen Zustandes der hinteren Dämpfer ist nötig es durchzuführen es ist der Prüfung amortisatornoj die Theken ähnlich.