355e93f2

6.2.3.1. Der Balken der hinteren Aufhängung

Den Zustand des Balkens, der Hebel, des Verstärkers, der Träger und der Tassen der Federn, der Schweissnahten, des Schnitzwerks in den Flanschen, des Balkens zu prüfen. Bei Vorhandensein von den Rissen oder der Deformation der angegebenen Details und den Schweissnahten – den Balken zu ersetzen.

Die Durchführung der Schweissarbeiten wird nicht empfohlen, da es zum Verstoß der Winkel der Anlage der Räder bringen kann, deren Regulierung von der Konstruktion, oder zum Bruch, des Balkens oder der Hebel beim weiteren Betrieb des Autos nicht vorgesehen ist.

Bei der unbedeutenden Deformation der Hebel zugelassen (die Biegung bis zu 5 mm) wird wird ihre Korrektur, die nicht die Ganzheiten der Oberfläche des Hebels verletzt, neploskostnost 1 mm zugelassen.

Den Zustand der sajlent-Blöcke der Hebel und der querlaufenden Stange zu prüfen.

Die sajlent-Blöcke unterliegen dem Ersatz bei:

– Die Bruche und einseitig "wyputschiwanii" die Gummis, bringend zu nessoosnosti der inneren Buchse und der Buchse des Hebels mehr als auf 2 mm;
– Den Erhärten und rastreskiwanii die Gummis;
– Die Loslösung des Gummis von den inneren Büchsen.