355e93f2

6. Der Fahrteil

Die Vorderachsfederung des Autos

1 – die Stange des Stabilisators;
2 – die Klammer der Befestigung des Stabilisators;
3 – das Gummikissen;
4 – der Hebel der Aufhängung;
5 – der Träger;
6 – der Bolzen der Befestigung des Hebels;
7 – resinometallitscheski das Gelenk;
8 – die Stütze resinometallitscheskogo
Des Gelenkes;
9 – amortisatornaja die Theke (teleskopitscheskaja);
10 – die Beilage des hartnäckigen Lagers;
11 – der Puffer der Kompression;
12 – die Schelle;
13 – die Beilage hartnäckig;
14 – der Fuß des Lagers;
15 – der Ring schutz- des Lagers;
16 – die Schutzkappe;
17 – die Feder der Aufhängung;
18 – der schplint-Draht;
19 – die Schelle der Kappe;
20 – die obere Stütztasse der Feder;
21 – die obere Stütze der Theke;
22 – die Scheibe sicherheits-;
23 – die Mutter der Theke;
24 – kolpatschok;
25 – die untere Stütztasse der Feder;
26 – der Verstärker der Tasse der Feder;
27 – der Wendehebel;

28 – die äusserliche Klammer des Behälters;
29 – die innere Klammer des Behälters;
30 – der Bolzen der Befestigung der Theke zur Wendefaust;
31 – der Sperrring des Lagers;
32 – die Disk der Bremse;
33 – das Lager des Rads;
34 – der Riegel des Rads;
35 – die Nabe des Vorderrads;
36 – chwostowik die Körper des äusserlichen Gelenkes;
37 – die Scheibe;
38 – die Mutter der Nabe;
39 – der Schild der Bremse;
40 – die Wendefaust;
41 – das Kugelgelenk;
42 – die Mutter des Kugelgelenkes;
43 – das Gelenk;
44 – die Schutzkappe;
45 – das Kummet;
46 – die Welle;
47 – der Flansch der Kappe;
48 – das Kummet der Kappe;
49 – die Kappe des Kugelgelenkes;
50 – der Finger;
51 – der Regelungsschlitten;
52 – die Tasse;
53 – die Mutter der Stange selbstgestoppt;
54 – die Regelungsscheiben

Die Vorderachsfederung als Makferson – unabhängige, mit schaukelnd teleskopitscheskimi von den Theken auf den geflochtenen zylindrischen Federn, mit dem Stabilisator der querlaufenden Immunität, der mit den Spannstangen der Hebel der Aufhängung vereinigt ist, habend die querlaufende Anordnung.

Ein Hauptknoten der Aufhängung ist teleskopitscheskaja ist 9 standhaft ist (recht und link), aufnehmend amortisatornuju die Theke hingetan-2141-2904008/09, die die Funktionen der richtenden und löschenden Mechanismen der Aufhängung vereint. In der Wendefaust der Vorderachsfederung, sowie in der Nabe wird mit dem Anzug dwuchrjadnyj das radial-hartnäckige Kugellager 33 festgestellt ist hingetan. 2141-3103020 mit der zweiseitigen Verdichtung, der sich von der selbstgestoppten Mutter hinzieht.

Der Moment des Zuges der Mutter der Befestigung des Antriebes der Vorderräder zur Nabe des Vorderrads 180–200 N·m (18–20 kgs·m).

In Betrieb fordert das Lager die Regulierung nicht, der Ersatz des Schmierens und unterliegt der Abnahme unnötigerweise nicht.

Beim Betrieb ist es sogar teilweise unzulässig, die Nabe und die Wendefaust vom Lager zusammenzupressen, da es zur Beschädigung des Lagers führt. Deshalb muss man auf den Zug der Mutter 38 Befestigungen der Nabe folgen.

Die wypressowannyje Lager für die nochmalige Anwendung sind untauglich.

Die durchgehenden Beschädigungen in den Gummikappen sind ein Hauptgrund des vorzeitigen Verschleißes der Details, die in den Knoten der Reibung arbeiten. Sogar wird bei den unbedeutenden Beschädigungen der Kappen ihr obligatorischer Ersatz gefordert.

Beim Vorhandensein auf den Details der Aufhängung, die unter der Karosserie des Autos gelegen sind, der Spuren ist nötig es sadewanija für die Reiseungleichmäßigkeit die Abwesenheit auf ihnen der Beschädigungen und der Risse zu prüfen.

Die resinoarmirowannyje Details mit den Spuren istiranija die Gummis auf den sichtbaren Oberflächen unterliegen dem Ersatz auch.

Beim Ersatz oder der Reparatur der Details der Vorderachsfederung, die die Anlage der Vorderräder beeinflussen, man muss die Kontrolle der Winkel der Anlage erzeugen. Die Nichterfüllung dieser Forderung kann zum vorzeitigen Verschleiß der Laufdecken der Reifen bringen.