355e93f2

7.9. Die Befestigung des Ersatzrades

Der Mechanismus der Befestigung des Ersatzrades

1 – das Schloss der Halterung des Ersatzrades;

2 – die Halterung des Ersatzrades

Das Ersatzrad wird unter dem Fußboden des Gepäckraumes in der Halterung 2 aufgestellt, die seitens des Tanks in den Trägern des Querbalkens des Fußbodens gefestigt ist, und seitens des Gepäckraumes – wird vom Schloss 1 Halterung des Ersatzrades verschlossen.

Das Aufmachen und die Verriegelung des Schlosses wird vom Drehen des Kopfes des Bolzens des Schlosses der Halterung, die auf dem hinteren Paneel des Gepäckraumes gelegen ist erzeugt. Der Zugang auf den Kopf des Bolzens ist nur bei der offenen Tür sadka und otognutoj dem Bezug des Fußbodens des Gepäckraumes möglich.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Um das Ersatzrad zu erreichen, ist es vom Schlüssel (1), der im Satz des verwandten Instruments vorhanden ist notwendig, den Kopf des Bolzens gegen den Uhrzeigersinn zu drehen.
2. Dabei bewegt sich der Haken des Schlosses der Halterung zusammen mit der Halterung des Ersatzrades nach unten nach der Schnitzoberfläche des Bolzens bis zum Anschlag in die einschränkende Mutter des Bolzens.
3. Bei sich dem weiteren Drehen des Kopfes des Bolzens der Haken des Schlosses, zusammen mit dem Bolzen um die Achse des Drehens umdrehend, befreit das fixierende Element der Halterung des Ersatzrades.
4. Um das Ersatzrad verschließen, das in die Halterung gelegt ist, muss man das fixierende Element der Halterung vom Haken des Schlosses zu stoßen.
5. Den Kopf des Bolzens des Schlosses im Uhrzeigersinn, obespetschte die sichere Fixierung des Ersatzrades zwischen der Halterung und dem Fußboden des Gepäckraumes drehend.

Die Konstruktion des Mechanismus der Befestigung des Ersatzrades des Autos mit der Karosserie "der Lieferwagen" ist ähnlich. Der Bolzen des Schlosses der Halterung ist im Heckende des Lastbahnsteigs gelegen.