355e93f2

8.5. Die Kugelgelenke der Steuermänner tjag

Die Auseinandersetzung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den schplint-Draht mit grjasesaschtschitnogo der Kappe 39 zu entfernen, (siehe die Abb. Steuer-
Die Verwaltung
), die Kappe und die Stützscheibe 32 abzunehmen.
2. Den Schnurrbart des Sperrrings 36 zusammenzupressen und, es aus dem Körper der äusserlichen Spitze 3 Steuer- Luftzüge herauszunehmen.
3. Aus dem Körper der Spitze den Blindverschluss 35, uplotnitelnoje den Ring 37, die Feder 34, druck- 33 und unter stütz- die Beilagen 38, den Kugelfinger 40 und die obere Beilage 38 zu entfernen.

Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nach der Auseinandersetzung ist nötig es die Höhle der Spitze des Steuerluftzuges und alle metallischen Details im Petroleum auszuwaschen, und, gummi- und plast- – im warmen Wasser und abzureiben.
2. Aufmerksam anzuschauen, ob auf den Arbeitsoberflächen des Kugelfingers 40, die Stützbeilagen 38 und auf den Setzstellen des Körpers der Spitze 3 Spuren des Verschleißes, sadirow oder rissok gibt es.
3. Die abgenutzten und beschädigten Details zu ersetzen.

Die Montage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. In den Körper der Spitze des Steuerluftzuges die obere Stützbeilage, den Kugelfinger, unter und druck- die Beilagen, die Feder anzulegen, uplotnitelnoje den Ring und den Blindverschluss, vorläufig mit ihren fett- solidolom eingeschmiert.
2. Den Blindverschluss vom Schraubenzieher versenkt, den Sperrring in die Rille des Körpers der Spitze festzustellen, den Schnurrbart des Sperrrings zusammengepresst.
3. Der Kugelfinger die Hand aus einer äussersten Lage in anderes schüttelnd sich, darin zu überzeugen, dass die Umstellung des Fingers einige Bemühung fordert. Wenn nach dem Ersatz der abgenutzten Details katschanije des Fingers sehr leicht doch wird, muss man unter den Blindverschluss die Stahlscheibe von der Dicke 0,5–2,0 mm und dem Durchmesser, der dem Durchmesser des Blindverschlusses gleich ist unterlegen.
4. Die axiale Umstellung des Fingers soll mehr 0,5 mm bei der Bemühung 80–100 N·m (8–10 kgs·m) nicht sein.
5. Auf den Finger die Stützscheibe, und auf den Körper der Spitze des Steuerluftzuges grjasesaschtschitnyj die Kappe anzuziehen, die Fett- solidolom vollständig gefüllt ist.
6. Akkurat in den Falz der Kappe den Draht anzulegen, ihre Enden auf 2–3 Wendungen und nawernut auf gewinde- das Ende chwostowika des Kugelfingers die Mutter zu drehen.
7. Den endgültigen Zug der Mutter nach dem Anschließen des Kugelfingers zum Wendehebel auf dem Auto zu erzeugen. Der Moment des Zuges 30–40 N·m (3–4 kgs·m). Die Mutter saschplintowat.