355e93f2

9.11. Die Signaleinrichtung

Die Signaleinrichtung des hydraulischen Bremsantriebes
1 – der Schalter der Kontrolllampe;
2 – der Hörer von der Signaleinrichtung zum großen Zylinder des rechten Vorderrads;
3 – der Körper;
4 – uplotnitelnaja die Scheibe vom Durchmesser
14,25 mm;
5 – der Endstutzen;
6 – der Hörer von der ersten Kamera des Hauptzylinders zur Signaleinrichtung;
7 – der Hörer von der Signaleinrichtung zum großen Zylinder des linken Vorderrads;
8 – der kurze Kolben;
9 – uplotnitelnoje der Ring des Kolbens;
10 – die Kugel 4-200;
11 – der lange Kolben;
12 – der Hörer von der zweiten Kamera des Hauptzylinders zur Signaleinrichtung;
13 – uplotnitelnaja die Scheibe vom Durchmesser 12,5 mm;
14 – der Endstutzen;
15 – der Hörer von der Signaleinrichtung zum Regler des Drucks im Antrieb zu den hinteren Bremsmechanismen;
16 – der Hörer von der Signaleinrichtung zum kleinen Zylinder des Bremsmechanismus des rechten Vorderrads

Für die Warnung des Fahrers vor der Beschädigung einen der Konturen des Arbeitsbremssystems in ihr ist die Signaleinrichtung bestimmt.

Die Signaleinrichtung besteht aus dem Körper 3 mit zwei Kolben 8 und 11, teilend den Körper auf zwei isolierte Kameras, jede von denen ist mit einer der Konturen verbunden.

negermetitschnost der Kontur bringt zum Fallen des Drucks in einer der Kameras, was das Gleichgewicht der Kolben verletzt, die, den Platz wechselnd, durch die Kugel 10 schließen die Kontakte des elektrischen Schalters 1 Kontrolllampe auf dem Paneel der Geräte.

Die Ordnung der Anführung der Signaleinrichtung in den Arbeitszustand (das Löschen der Kontrolllampe) siehe im Unterabschnitt 9.13.