355e93f2

9.12. Die Entfernung der Luft aus dem Hydroantrieb der Bremsen (prokatschka der Bremsen)

Die Kontur mit den großen Zylinder der Klammern der Vorderbremsen


Die Kontur mit den kleinen Zylinder der Klammern der Vorderbremsen und den Radzylinder der hinteren Bremsen


Die Entfernung der Luft aus dem Hydroantrieb der Bremsen

1 – das Ventil der Ausgabe der Luft;

2 – der Schlauch;

3 – der Behälter mit der Flüssigkeit

Prokatschka der Bremsen ist für die Entfernung aus dem Hydroantrieb der Luft notwendig, der in ihn infolge der Notdekompression des Systems, bei der Reparatur oder dem Ersatz der abgesonderten Details und der Knoten, sowie im Falle des prophylaktischen Ersatzes der Bremsflüssigkeit geraten kann.

Auf das Vorhandensein der Luft im Hydroantrieb der Bremsen bezeichnet den vergrösserten Lauf des Bremspedals («das weiche Pedal»), worüber die Kontrolllampe auch signalisieren kann, die auf den Paneelen der Geräte gelegen ist.

Bei der Durchführung ist nötig es sich prokatschki zu erinnern, dass der Hydroantrieb zwei unabhängige Konturen hat:

– Ein vereinigt verbunden von den Schläuchen und den Rohrleitungen durch die Signaleinrichtung die großen Zylinder der Klammern der Vorderbremsen;
– Zweiter – die kleinen Zylinder der Klammern der Vorderbremsen und die Radzylinder der hinteren Bremsen.

Die Luft aus dem Bremssystem entfernen zuerst aus einer Kontur, seit dem großen Zylinder der rechten Klammer, dann von zweitem, seit dem kleinen Zylinder der rechten Klammer, und in die letzte Reihe – aus den Radzylinder der hinteren Bremsen, seit recht.

Im Falle der Reparatur irgendwelchen konkreten Knotens ist nötig es prokatschku mit ihm zu beginnen.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vor der Entfernung der Luft aus dem Bremssystem muss man sich in der Dichtheit aller Knoten des Antriebes der Bremsen und ihrer Vereinigungen überzeugen, vom Schmutz und dem Staub den Deckel und die Oberfläche um den Deckel des Behälters des Hauptzylinders der Bremse reinigen, den Behälter die Flüssigkeit "Newa", "Tom", "der Tau" bis zur Notiz "der Schwung" auszufüllen.

Die Warnung

Die Bremsflüssigkeiten "Newa", "Tom", "der Tau" kann man untereinander mischen.

Es wird die Anwendung der Bremsflüssigkeiten anderer Marken (BSK u.a.) und ihre Vermischung mit den Empfohlenen nicht zugelassen.


2. Dann vom Schmutz und dem Staub des Ventiles der Ausgabe der Luft auf dem Knoten sorgfältig zu reinigen, aus dem sich die Luft entfernen wird, und, von den Ventilen schutz- gummi- kolpatschki abzunehmen.
3. Die Operation nach der Entfernung der Luft aus dem Hydroantrieb der Bremsen erfüllen in der Regel zwei Menschen, und sie wird auf folgende Weise durchgeführt.
4. Auf das Ventil 1 (siehe die Abb. die Entfernung der Luft aus dem Hydroantrieb der Bremsen) der Ausgabe der Luft den Gummi- oder Plastschlauch 2 für den Ablass der Flüssigkeit anzuziehen.
5. Das Ende des Schlauches in den reinen durchsichtigen Behälter 3, der teilweise die Bremsflüssigkeit gefüllt ist einzutauchen.
6. Auf das Bremspedal 4–5 Male heftig zu drücken (mit den Intervallen zwischen den Drucken 1–2 haltend), und dann, das Pedal gedrückt, auf 1/2–3/4 Wendungen das Ventil der Ausgabe der Luft abzuwenden, dabei werden in der aus dem Schlauch folgenden Flüssigkeit pusyrki der Luft (sichtbar sein diese Operation ist nötig es mit dem Helfer zu erzeugen).
7., Nachdem die Verdrängung der Flüssigkeit aus dem Schlauch aufhören wird, dicht das Ventil der Ausgabe der Luft umzukehren und, das Bremspedal zu entlassen.
8. Die vorhergehende Operation zu wiederholen, bis die Absonderung pusyrkow der Luft aus der folgenden Flüssigkeit vollständig aufhören wird.

Die Warnung

Es ist nicht empfehlenswert, die Flüssigkeit zu verwenden, die aus dem System für die Auffüllung des Behälters zusammengezogen ist, da sie mit der Luft gesättigt ist, enthält die Feuchtigkeit und, möglich, ist verschmutzt. Bei der Entfernung der Luft aus dem Hydroantrieb ist nötig es die Bremsflüssigkeit in den Behälter zu ergänzen, die Senkung des Niveaus darin niedriger als Notizen "М1М nicht" zulassend sich, daran erinnernd, dass jede Kontur des Hydroantriebes die Höhle im Behälter hat.


9. Den Schlauch abzunehmen, das Ventil abzuwischen und, auf ihn schutz- kolpatschok anzuziehen.
10. Die Operationen nach prokatschke auf allen Bremsknoten zu wiederholen, die Luft aus ihnen in der selben Reihenfolge entfernend.