355e93f2

9.7.1. Die Abnahme und die Auseinandersetzung der Klammer der Vorderbremse

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Bolzen der Befestigung der Klammer zur Wendefaust herauszuziehen.
2. Den Zwischenträger der Befestigung der flexiblen Schläuche abzunehmen.
3. Die Anschlussmuttern der Rohrleitungen aus den flexiblen Schläuchen herauszuziehen.
4. Die Muttern der Befestigung der Schläuche zum Träger abzuwenden, der auf dem Holm gelegen ist, die spannkräftigen Scheiben (oder, im Falle der Befestigung auf dem Auto der flexiblen Schläuche von den spannkräftigen Klammern abzunehmen, die Letzten abzunehmen) und, die Spitzen der Schläuche aus den Öffnungen des Trägers herauszunehmen.
5. Gummi- kolpatschki 12 abzunehmen, (siehe die Abb. die Bremsmechanismen der Vorderräder) von den Ventilen die 13 Ausgaben der Luft und, sie auf die Enden der Rohrleitungen anzuziehen. Es wird wytekanije der Bremsflüssigkeit aus dem Hydroantrieb verringern. Die Klammer von der Bremsdisk abzunehmen.

Die Auseinandersetzung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Spitzen der flexiblen Schläuche 11 der Klammer herauszuziehen.
2. Den spannkräftigen Riegel 10 abzunehmen.
3. Die Finger 14 herauszunehmen.
4. Den Leisten 4 abzunehmen.
5. Den Rahmen 1 in der Richtung der Entfernung des Körpers der Zylinder vom Support 2 zu verschieben und, den Support aus dem Rahmen herauszunehmen, es in der Richtung s'ema des Leistens versetzend
6. Vom Rahmen den Körper 6 Zylinder abzunehmen, (zu erleichtern ich werde die Körper der Zylinder aufessen es ist möglich, torzem die Rahmen über den reine Brett schlagend, das auf die massive Gründung) gelegt ist.
7. Vom Körper der Zylinder die Kappen 7 abzunehmen und, die Kolben aus den großen und kleinen Zylinder herauszunehmen. Für die Erleichterung wynimanija der Kolben aus den Zylinder kann man die zusammengepresste Luft ausnutzen, die in die Zylinder durch die Schnitzöffnungen für die Befestigung der flexiblen Schläuche gereicht wird. Dabei ist nötig es die Vorsicht zu beachten und, die Möglichkeit der freien Umstellung der Kolben zu beschränken.
8. Von den Kolben die Kappen abzunehmen.
9. Aus der Protoscheck im Körper der Zylinder uplotnitelnyje die Ringe herauszunehmen. Für die Erleichterung wynimanija der angegebenen Ringe kann man das selbstgemachte enge Schulterblatt aus den festen Arten des Baumes oder des Plastes ausnutzen. Die Anwendung der metallischen Gegenstände unerwünscht, da zur Beschädigung den Protoscheck unter uplotnitelnyje die Ringe bringen kann.
10. Die unteren Bolzen der Befestigung kartera die Kupplungen zum Block der Zylinder.

Die Prüfung

Die obengenannten Operationen erfüllt, ist nötig es aufmerksam alle Details zu prüfen, sie vorläufig vom warmen Wasser mit dem Waschmittel ausgewaschen und den Strahl der zusammengepressten Luft ausgetrocknet. Zu prüfen, ob auf den Arbeitsoberflächen der Kolben und der Zylinder der Spuren des Verschleißes oder der Einklemmen gibt es; falls notwendig die Kolben und den Körper der Zylinder in der Gebühr zu ersetzen.

Saboiny, sogar sind klein, auf der zylindrischen Arbeitsoberfläche der Kolben unzulässig, die Kolben unterliegen der Wiederaufbaureparatur nicht.

Die zylindrischen Oberflächen des Körpers der Zylinder können bei den unbedeutenden Beschädigungen vom Schleifen klein schleif- schkurkoj wieder hergestellt sein, es ist nötig nur die beschädigte Stelle dabei zu schleifen.

Der unbedeutende Verschleiß, der auf den Stützoberflächen des Supportes entsteht, zu entfernen es ist nötig nicht, da er den bemerkenswerten Einfluss auf die Arbeitsfähigkeit des Knotens nicht leistet.

Es sind auch die kleinen Verschleiße der Finger zulässig.

Der erhöhte Verschleiß der Stützoberflächen des Supportes, der Finger und des Rahmens an den Kontaktstellen mit der Feder 16 (siehe die Abb. die Bremsmechanismen der Vorderräder) bezeichnet auf die Senkung der Härte der Feder. In diesem Fall muss man die Feder, oder ersetzen, wie die durchgreifende Massnahme, ihre Härte zu vergrössern, den Radius der Krümmung des mittleren Teiles der Feder verringert.

Beim bedeutenden Verschleiß des Zentrums des Stützplatzes des Rahmens (von der Tiefe mehr 1 mm vom Vorsprung, der im mittleren Teil der Stützplatte des äusserlichen Leistens) gelegen ist ist man notwendig die beschädigte Stelle, naplawkoj des Metalls von der Methode des Elektrobogenschweißens mit nachfolgend opiliwanijem wieder herzustellen.