355e93f2

9.7.4. Die Prüfung des Zustandes der Arbeitsoberflächen der Bremsdisk

Man muss das Schlagen der Arbeitsoberflächen der Bremsdisk in Bezug auf die Ebene seines Drehens prüfen, die Disk vom Auto nicht abnehmend. Wenn das Schlagen als 0,12 mm ist mehr, ist nötig es pereschlifowat die Disk, aber unter Berücksichtigung dessen, dass die endgültige Dicke der Disk nicht weniger als 11 mm ist.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Beim Entdecken der Beschädigungen oder besonders tief rissok, sowie des Verschleißes, der 0,8 mm auf jede Seite übertritt, muss man die Disk durch den Neuen ersetzen.
2. Dazu muss man die Disk von der Nabe abnehmen, vorläufig die Klammer der Vorderbremse abgenommen und zwei Riegel 18 abgewandt, (siehe die Abb. die Bremsmechanismen der Flure
Der Räder
).